Es ist so weit, Ihr interessiert Euch für ein Shooting


Da die Fotografie „nur" ein Hobby ist, und ich ansonsten ganz normal in Schicht arbeite, bevorzuge ich die erste Kontaktaufnahme entweder über E-Mail oder eine Facebook Nachricht. Dann können wir Telefonnummern austauschen, einen Termin vereinbaren, und besprechen was Ihr Euch überhaupt vorstellt. Auch die Frage wo das Ganze überhaupt stattfinden soll, die können wir dann klären.

Um die Aufmerksamkeit des Hundes auf Euch lenken zu können, solltet Ihr auf jeden Fall ein paar Leckerchen und vielleicht ein besonders beliebtes Spielzeug mitbringen.

Am einfachsten ist es natürlich wenn Euer Hund auf Sitz, Platz und Bleib reagiert. Aber was ist schon einfach im Leben. Am Ende hat es bisher noch immer geklappt ein paar schöne Bilder zu bekommen.

Man kann allerdings auch nichts erzwingen. Das gilt für Hunde genauso wie für Kinder. Unter Druck kommen keine schönen Bilder zu Stande. Einen eingeschüchterten Hund mit angelegten Öhrchen möchte niemand als Bild haben.

Auf der Startseite habt Ihr ja schon einige Bilder gesehen und wisst was Euch erwartet, und ob es Euch gefällt. Wenn Ihr im Internet Bilder von irgendwem gesehen habt und nun genau solche Bilder haben wollt, dann kann ich mir das anschauen. Ob ich das so umsetzen kann, das muss man dann sehen. Zur Not hilft nur der Gang zum entsprechenden Künstler, der einem so gefällt.

Shootingpreise
Generell bekommt ihr Eure Fotos digital zum Download, in voller Auflösung und ohne Logo. Damit könnt Ihr selbst entscheiden ob Ihr die Bilder irgendwo drucken lasst und in welcher Größe. Für die Bearbeitung lasse ich mir maximal 14 Tage Zeit. Ich selbst werde Bilder die mir besonders gefallen auch auf verschiedenen Plattformen im Internet oder z.B. in Printmedien präsentieren und bewerben. Ihr selbst dürft die Bilder auch überall veröffentlichen und präsentieren, allerdings nicht kommerziell. Also verkaufen oder verändern und als Eure Arbeit ausgeben dürft ihr sie nicht, so lange wir nichts anderes vereinbaren. Diese Bedingungen werden bei Buchung eines Shootings akzeptiert.

Das Standard Shooting kostet 49,- Euro

Darin enthalten ist das Shooting, eine Anfahrt innerhalb von Leverkusen
und 3 professionell bearbeitete Bilder.

Wenn eine etwas weitere Anfahrt nötig ist, dann müssen wir über die Anreisekosten reden.

Wenn bei dem Shooting mehr tolle Bilder als die 3 im Shootingpreis enthaltenen entstehen,
können diese später für 5,- Euro das Stück dazu gekauft werden.

Da ich die Fotografie als Kleinunternehmer betreibe, werden die Regelungen aus §19 UStG angewendet. Daher enthalten meine Rechnungen keine Mehrwertsteuer.
Das ist aber gutes Geld für eine knappe Stunde Arbeit!?

Das seht Ihr falsch. Ein Fotograf der davon leben muss, der muss mind. das dreifache dieser Summe verlangen.

- Das Shooting dauert eine halbe bis maximal eine Stunde. Aber erst fährt man ja mal zu einer Location. Dann begrüßt man sich gegenseitig und lässt dem Hund einen Moment Zeit sich zu sortieren. Und erst dann können die ersten Bilder entstehen.

- So eine Kameraausrüstung kostet zum Teil 1.500,- Euro oder auch mal doppelt so viel, je nachdem was man gerade dabei hat. Auch eine Kamera unterliegt einem Verschleiß oder geht mal kaputt. Gerade beim Umgang mit Hunden, wo es zum Teil ruppig zu geht, wo man aber auch einfach oft den Auslöser drückt um das eine tolle Bild zu bekommen.

- Nach dem Shooting geht die Arbeit weiter. Kaum ein schönes Bild das ihr im Internet bewundert, kommt so aus der Kamera. Das aussortieren, bearbeiten und später zum Download einstellen, dauert wesentlich länger als das eigentliche Shooting.

- Dass das Ganze noch versteuert werden muss, das muss denke ich nicht weiter erklärt werden.


Ihr seht, mit der ersten Einschätzung über den Betrag liegt man leicht gewaltig daneben. Eigentlich ist dieser Betrag nur eine kleine Aufwandsentschädigung, um überhaupt weiter schöne Bilder machen zu können.
Ablauf
Fragen zum Preis